Zacks Tennis

Sonntag, 25. Januar 2009

Rusedski plant Comeback

Greg Rusedski (35), US-Open-Finlist von 1997, will zwei Jahre nach seinem Karriereende wieder mit dem Profitennis anfangen: "Ich habe bei einigen ATP-Turnieren um Wildcards gebeten. Mal sehen, wie es nun weitergeht."

Auch für das britische Davis-Cup-Team wollte Rusedski gern spielen. Kapitän John Lloyd gab ihm aber einen Korb. Dass Lloyd für den Davis-Cup doch lieber auf die aktiven Profis vertraut, zeigt, wie er Rusedskis Aussichten auf der ATP-Tour einschätzt: Die besten Briten hinter Andy Murray stehen auf der Weltrangliste irgendwo um Platz 200.

Keine Kommentare:

Kontakt

zackstennis@web.de


Beliebte Posts