Zacks Tennis

Sonntag, 4. Januar 2009

Safin auf Abschiedstour

Mit einem unterlaufenen Auge erschien Marat Safin (28) an diesem Wochenende beim Hopman-Cup in Perth. Er sei in Moskau in eine Schlägerei geraten, erklärte er. Das ist aber vermutlich nicht der Grund für seine Ankündigung, seine Karriere Ende 2009 wahrscheinlich zu beenden. Erst kürzlich hatte Safin, der vor acht Jahren für ein paar Wochen die Nummer 1 der Weltrangliste war, Spekulationen um sein Karriereende zurückgewiesen.

Beim Hopman-Cup, der offiziellen Mixed-WM, tritt Marat mit seiner Schwester Dinara für Russland an. Das Auftaktmatch gegen Italien haben die beiden heute gewonnen. Deutschland (mit Nicolas Kiefer und Sabine Lisicki) trifft morgen auf Australien.

Keine Kommentare:

Kontakt

zackstennis@web.de


Beliebte Posts