Zacks Tennis

Dienstag, 28. Juni 2011

Frankreich in Bestbesetzung zum Davis-Cup

Zum Davis-Cup-Viertelfinale (8. bis 10. Juli in Stuttgart) tritt Deutschland mit denselben vier Spielern an wie im Frühjahr in Kroatien: Florian Mayer (Nr. 18), Philipp Kohlschreiber (Nr. 39), Philipp Petzschner (Nr. 67/ Nr. 10 im Doppel) und Christopher Kas (Nr. 44 im Doppel).

Die Franzosen kommen - anders als noch in der ersten Runde gegen Österreich - in Bestbesetzung. Kaptiän Guy Forget nominierte heute Gael Monifils (Nr. 8), Richard Gasquet (Nr. 13), Jo-Wilfried Tsonga (Nr. 19) und Michael Llodra (Nr. 35 / Nr. 12 im Doppel).

Montag, 20. Juni 2011

Freitag, 17. Juni 2011

Die Isner-Mahut-Wahrscheinlichkeit: 1:142,5

Das ist der Knaller der Wimbledon-Auslosung: John Isner und Nicolas Mahut treffen in der ersten Runde aufeinander. Die beiden Männer, die sich vor einem Jahr an gleicher Stelle drei Tage lang duellierten, bis Isner das Rekord-Match mit 70:68 im fünften Satz für sich entschied. Ein Mathe-Blogger kam seinerzeit zu der Erkenntnis, das so etwas nach den Regeln der Wahrscheinlichkeit nur alle 200 Jahre vorkommen dürfte.

Aber wie groß war nun die Wahrscheinlichkeit, dass ausgerechnet Isner und Mahut in diesem Jahr wieder in der ersten Wimbledon-Runde aufeinandertreffen. Dazu kursierten heute die absonderlichsten Zahlen bis hin zu einer Wahrscheinlichkeit von 1:16256. Aber rechnen wir mal nach. Dazu hole ich gern meine lang verschütteten Kenntnisse aus dem Mathe-Leistungskurs heraus und bedanke mich bei Herrn Kabus für seine hohen Unterrichtsansprüche.

Zunächst einmal setzen wir aus gegeben voraus, dass Isner und Mahut überhaupt beide wieder an Wimbledon teilnehmen. Auf den ersten Blick scheint es nun ganz einfach: 128 Spieler nehmen teil. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Spieler auf einen bestimmten anderen trifft, beträgt also 1:127. So einfach ist es aber nicht. Denn es gibt ja eine Setzliste. Die 32 gesetzten Spieler können nicht aufeinander treffen. Isner und Mahut sind beide ungesetzt, insofern könnte man denken, das ist dann ja egal. Ist es aber nicht. Denn weil die gesetzten Spieler garantiert alle auf ungesetzte Spieler treffen, hat ein ungesetzter Spieler eine höhere Wahrscheinlichkeit, auf einen gesetzten zu treffen als auf einen ungesetzten.

Im Wimbledon-Tableau sind also 32 Plätze schon einmal für die gesetzten Spieler belegt. John Isner wird auf einen der verbleibenden anderen 96 Plätze gelost. Seine Wahrscheinlichkeit, einen der 32 gesetzten Spieler als Gegner abzubekommen, beträgt also 32:96, das ist genau 1:3.

Die Wahscheinlichkeit für John Isner, auf einen ungesetzten Spieler zu treffen, beträgt also 2:3. Das entspricht bekanntlich 66,67 Prozent. Nun muss dieser ungesetzte Spieler also von allen 95 Kandidaten ausgerechnet Nicolas Mahut sein. Die Wahrscheinlichkeit beträgt also ein Fünfundneunzigstel von diesen 66,67 Prozent. Das sind 0,702 Prozent, oder - wie man es mathematisch ausdrückt: 0,007017543859649. Das wiederum entspricht exakt 1:142,5

Montag, 13. Juni 2011

ATP-Chef Adam Helfant geht

Er hat deutlich weniger öffentliche Aufregung erzeugt als sein schillernder Vorgänger Etienne de Villiers. Aber anscheinend ist auch der amtierende ATP-Chef Adam Helfant nicht ganz unumstritten. Heute gab die ATP bekannt, dass Helfant mit Ablauf des Jahres aus dem Amt scheiden wird. Es wird lanciert, der Grund liege bei Helfants Gehaltsvorstellungen, was aber alle Beteiligten dementieren. Angeblich sollen einige Turnierveranstalter Probleme mit Helfant gehabt haben.

Freitag, 3. Juni 2011

Muster spielt Qualifikation in Halle

Thomas Musters seltsame Comeback-Tournee läuft ja schon seit fast einem Jahr. Bisher hat er sich hauptsächlich auf der zweitklassigen Challenger-Tour versucht und zwei Wild Cards für das Hauptfeld von ATP-Turniereb in seiner österreichischen Heimat angenommen.

Nun versuch er zum ersten Mal, über die Qualifikation in ein ATP-Hauptfeld zu gelangen. Beim Rasenturnier von Halle/Westfalen trifft er in der ersten Qualifikationsrunde auf einen großen Namen: Sergei Bubka, Sohn der gleichnamigen Stabhochsprunglegende aus der Ukraine und aktuell die Nr. 230 der Welt.

Hier die Auslosung für die Quali in Halle

Kontakt

zackstennis@web.de


Beliebte Posts